2,17 Meter im Hochsprung ergeben 963 Punkte (Foto: Kenny Beele • spofo.de).

Wertung – die Punktetabelle

Im Zehnkampf sind beim Weitsprung sowie allen Stoß- und Wurfwettbewerben je drei Versuche gestattet, von denen der beste Versuch gewertet wird; beim Hoch- und Stabhochsprung hat der Athlet jeweils drei Versuche über dieselbe Höhe.

Verursacht ein Wettkämpfer in einem Lauf den zweiten Fehlstart, ist er in dieser Einzeldisziplin zu disqualifizieren, kann aber am Zehnkampf weiter teilnehmen. Dagegen wird ein Teilnehmer, der in einer der Disziplinen des Zehnkampfs nicht antritt, von den folgenden Disziplinen ausgeschlossen und nicht für das Gesamtergebnis gewertet.

Die Punkte werden nach einem bestimmten Leistungsschlüssel vergeben, der sich an den jeweiligen Weltrekorden in den einzelnen Disziplinen orientiert. Die aktuelle Punkteliste stammt aus dem Jahr 1984.



Mit dem Erreichen von 8000 Punkten gehört der Athlet der erweiterten Weltklasse an. Als absolute Weltklasseleistung werden Ergebnisse von über 8500 Punkten bezeichnet.      



Neugierig geworden? Wollen Sie wissen, wie gut Sie bei einem Zehnkampf abschneiden würden? Dann probieren Sie doch einmal unseren Punkterechner aus!

Zehnkampf Punkterechner

Erster Tag

100 m  sec
Weitsprung  m
Kugelstoßen  m
Hochsprung  m
400 m  sec

Zweiter Tag

110 m Hürden  sec
Diskus  m
Stabhochsprung
Speerwurf  m
1500 m : ,  min

Ergebnis

1. Tag  Punkte
2. Tag  Punkte
GESAMT  Punkte

Top Ten 2018

1. 8481 Abele, Arthur

2. 8329 Kazmirek, Kai

3. 8304 Brugger, Mathias

4. 8229 Nowak, Tim

5. 8220 Kaul, Niklas

6. 8121 Eitel, Manuel

7. 8048 Enahoro, Ituah

8. 8032 Hutterer, Dennis

9. 8012 Obst, Florian

10. 7547 Bollinger, Marvin

TEAM-App für Smartphones