Start zum Zehnkampf bei der U18-WM in Nairobi mit dem U18-Weltmeister Steven Fauvel Clinch (li.), dem WM-Dritten Leo Neugebauer (4. v. l.) und Maximilian Kluth (3. v. r), der den Zehnkampf nach dem 100-Meter-Sprint beenden musste (Foto: Dominic Ullrich).

U18-Weltmeisterschaft

Leo Neugebauer gewinnt Bronze

Bei den U18-Weltmeisterschaften in Nairobi erkämpft sich Leo Neugebauer mit 7204 Punkte die Bronzemedaille hinter dem überragenden Franzosen Steven Fauvel Clinch (7559 Punkte) und dem Letten Olegs Kozjakovs (7377 Punkte).

Bereits nach dem ersten Tag auf dem dritten Rang, zeigte Leo Neugebauer in der ersten Disziplin des zweiten Tages, dass er nicht gewillt ist, diesen Rang wieder abzugeben: Über 110 Meter Hürden blieb bei ihm zum ersten Mal die Uhr unter 15 Sekunden bei 14,86 Sekunden stehen. Und nach gutem Diskuswurf (45,02 Meter) und Stabhochsprung (4,20 Meter) sah auch alles nach einer sicheren Medaille aus, hatte er doch einen Vorsprung von 238 Punkten auf den Viertplatzierten Qihao Sun (CHI) und 303 Punkte auf den Fünften Florian Fourre (FRA). Doch mit dem Speerwerfen begann der Kampf um die Bronzemedaille: Während der Athlet der LG Leinfelden-Echterdingen mit 43,47 Metern knapp 10 Meter unter seiner Bestmarke blieb, kamen der Chinese mit 54,93 Meter und der Franzose mit 54,89 Meter vor dem 1500-Meter-Lauf auf 70 bzw. 130 Punkte heran.

Im 1500-Meter-Lauf war es Florian Fourre, den Leo Neugebauer im Auge behalten musste – hatte dieser mit 4:38 Minuten gegenüber 4:58 Minuten die bessere Vorleistung, was umgerechnet knapp 80 Punkte sind –, was ihm auch gelang. Mit 4:59,67 Minuten blieb er nach zwei anstrengenden und langen Tagen nur fünf Sekunden hinter den Franzosen und sicherte sich den dritten Platz mit 7204 Punkten.

Neuer U18-Weltmeister und damit Nachfolger von Niklas Kaul wurde mit 7559 Punkten der Franzose Steven Fauvel Clinch, mit 10,82 Sekunden über 100 Meter und 13,94 Sekunden über 110 Meter Hürden sprintstärkster Zehnkämpfer aller Teilnehmer, vor dem Letten Olegs Kozjakovs (7377 Punkte).

Top Ten 2017

1. 8663 Freimuth, Rico

2. 8478 Kazmirek, Kai

3. 8294 Brugger, Mathias

4. 8201 Wieland, Luca

5. 7873 Blech, Torben

6. 7781 Nowak, Tim

7. 7769 Hutterer, Dennis

8. 7768 Enahoro, Ituah

9. 7735 Bollinger, Marvin

10. 7610 Hepperle, Felix

TEAM-App für Smartphones

iOS-App
Die App fürs iPhone im iTunes-Store

Windows Phone-App
Die App für die Windows-Welt

Android-App
In Vorbereitung