Louisa Grauvogel, die ihren Vierkampf gewann, und Niklas Kaul waren die schnellsten Hürdensprinter in Neuwied (Foto: zehnkampfteam.de).

Deichmeeting Neuwied

Hutterer gewinnt Vierkampf – Kaul in guter Form

Dennis Hutterer gewinnt den Vierkampf (110 Meter Hürden, Diskuswerfen, Stabhochsprung und 200 Meter) mit 3370 Punkten vor Marvin Bollinger (3128 Punkte). Niklas Kaul präsentiert sich in drei Disziplinen in guter Form.

Bestleistung über die Hürden (14,87 Sekunden), Bestleistung im Stabhochsprung eingestellt (4,90 Meter), dazu sehr gute 200 Meter (22,28 Sekunden) sowie solide 45,16 Meter mit dem Diskus – Dennis Hutterer war der dominierende Mehrkämpfer beim Deichmeeting in Neuwied und bewies, dass seine 8032 Punkte von Mitte Mai kein Zufall waren. Hinter dem Darmstädter platzierte sich auf Rang 2 der Saarländer Marvin Bollinger, der vor allem mit 4,80 Meter im Stabhochsprung überzeugen konnte.

In guter Form unterwegs war auch U20-Weltrekordler Niklas Kaul. Der Mainzer sprintete die Hürden nur knapp über Bestleistung (14,61 Sekunden), warf den Diskus auf gute 43,66 Meter und überwand 4,60 Meter im Stabhochsprung.

Die Teilnehmer der Europameisterschaften testeten nicht in Neuwied: Während sich die Ulmer Arthur Abele und Mathias Brugger am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg in der 4x400-Meter-Staffel des SSV Ulm schnell unterwegs waren, bereitet sich Kai Kazmirek ohne Wettkampf auf den Zehnkampf in Berlin vor.

Alle Ergebnisse aus Neuwied

Top Ten 2018

1. 8481 Abele, Arthur

2. 8329 Kazmirek, Kai

3. 8304 Brugger, Mathias

4. 8229 Nowak, Tim

5. 8220 Kaul, Niklas

6. 8121 Eitel, Manuel

7. 8048 Enahoro, Ituah

8. 8032 Hutterer, Dennis

9. 8012 Obst, Florian

10. 7547 Bollinger, Marvin

TEAM-App für Smartphones