Start in Clermont-Ferrand in die Olympiasaison mit Manuel Eitel auf Bahn 4 (Quelle: https://www.facebook.com/XAthletics).

Mehrkampf-Meeting in Clermont-Ferrand

Eitel und Nowak zur Halbzeit auf 1 und 2

Beim internationalen Mehrkampfmeeting in in Clermont-Ferrand (FRA) übernachten Manuel Eitel (3417 Punkte) und Tim Nowak (3241 Punkte) auf den Plätzen 1 und 2 vor dem Belgier Jean-Baptiste Nutte (3234 Punkte).

Es ist der Saisoneinstieg und dafür waren die Ergebnisse am ersten Tag des Hallenmeetings in Clermont-Ferrand für Manuel Eitel mehr als vielversprechend: Mit 6,81 Sekunden über 60 Meter, 7,41 Meter im Weitsprung, 14,64 Meter im Kugelstoßen und 1,98 Meter im Hochsprung ist der Ulmer mit 3417 Punkte nicht nur in Führung, sondern erzielt 39 Punkte mehr als bei seiner Bestleistung (5905 Punkte) vor knapp einem Jahr in Tallinn (EST).

„Ich muss nur noch die Schnelligkeit entwickeln, das fällt mir am Anfang immer recht schwer“, wusste sich Tim Nowak zuvor gut einzuschätzen und so blieb die Uhr nach 60 Metern erst bei 7,33 Sekunden stehen. Danach zeigte der WM-Zehnte aber einen sehr guten ersten Tag: 7,13 im Weitsprung, 14,96 Meter mit der Kugel (Bestleistung) und 2,04 Meter im Hochsprung summierten sich auf 3241 Punkte (Platz 2), was auch ihm morgen alle Möglichkeiten gibt, mit einem sehr guten Mehrkampfergebnis das Olympiajahr zu beginnen.

Und auch der dritte Ulmer wusste bei seinem internationalem Debüt zu überzeugen: Lucas Dieckmann sprintete gute 7,16 Sekunden über 60 Meter, sprang 6,77 Meter weit, stieß die Kugel auf 13,16 Meter, sprang 2,01 Meter hoch und liegt mit 3076 Punkte auf dem sehr guten achten Rang.

Top Ten 2019

1. 8691 Kaul, Niklas

2. 8444 Kazmirek, Kai

3. 8209 Nowak, Tim

4. 8132 Bechmann, Andreas

5. 8128 Eitel, Manuel

6. 8060 Brugger, Mathias

7. 7964 Vollmer, Maximilian

8. 7834 Ruhrmann, Jan

9. 7653 Hutterer, Dennis

10. 7642 Obst, Florian

TEAM-App für Smartphones