Übersprang in Darmstadt nicht nur 2,08 Meter im Hochsprung, sondern übertraf zum ersten Mal die 8000er-Marke: Dennis Hutterer (Foro: zehnkampfteam.de)

Regionalmeisterschaft

Dennis Hutterer überzeugt mit 8032 Punkten!

Zweiter Zehnkampf des Jahres und der zweite Kracher: Dennis Hutterer (ASC Darmstadt) übertrifft bei den Hessischen Meisterschaften zum ersten Mal mit 8032 Punkten die magische 8000er-Marke!

Kurz nach seinem 22. Geburtstag machte sich der Siebte der letztjährigen U23-Europameisterschaften ein verspätetes Geschenk und übertraf seine alte Bestmarke aus dem letzten Jahr um 272 Punkte. Damit ist er derzeit nicht nur Zweiter der aktuellen deutschen Bestenliste hinter Tim Nowak, der vor einer Woche seinen ersten 8000er hinlegte (hier ein Interview auf leichtathletik.de), sondern hat die EM-Norm von 8000 Punkte übertroffen – nur dass der Wettbewerb in Darmstadt kein Qualifikationswettkampf war.

Neben seinem gewohnt guten Diskuswurf (48,41 Meter) überzeugte der Darmstädter vor allem in den Sprungdisziplinen (7,27 Metern im Weitsprung, 2,08 Metern im Hochsprung und neuer Bestleistung von 4,90 Meter im Stabhochsprung.

Alle Ergebnisse aus Darmstadt 

 

Kai Kazmirek mit aufsteigender Form

Bereits Christi Himmelfahrt teste Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) in Saargemünd nach seinem Saison-Einstieg am letzten Wochenende in Halle/Saale seine Form und zeigt, dass diese sich nach den Trainingsbelastungen der Vorwochen langsam entwickelt: Über 110 Meter Hürden blieben die Uhren bei guten 14,42 Sekunden stehen und im Weitsprung erzielte er 7,32 Metern – umso beachtlicher, da er am Brett knapp 30 Zentimeter verschenkte. Eine Entwicklung, die für seinen ersten Zehnkampf in zwei Wochen in Götzis hoffen lässt. 

Hoffen lassen auch weiterhin die Ergebnisse von Niklas Kaul: Am Donnerstag schleuderte er in Mörfelden-Walldorf den Diskus auf 45,74 Metern sprintete 14,74 Sekunden über die Hürden und sprang 4,60 Meter mit dem Stab. Dort am Start war auch nach längerer Verletzungspause Jan-Felix Knobel, der mit 47,94 Metern mit dem Diskus und 14,72 Sekunden über die Hürden noch ein wenig besser unterwegs war als Niklas Kaul.


Nachtrag vom Wochenende: Bei seinem lockerer Zehnkampf am letzten Wochenende in Ratingen (zehnkampfteam.de berichtete vom ersten Tag) erzielte Ituah Enahoro 7591 Punkte und zeigt sich ebenfalls auf einen guten Weg Richtung Götzis!

Alle Ergebnisse aus Ratingen!

 

 

Top Ten 2018

1. 8481 Abele, Arthur

2. 8329 Kazmirek, Kai

3. 8304 Brugger, Mathias

4. 8205 Kaul, Niklas

5. 8121 Eitel, Manuel

6. 8057 Nowak, Tim

7. 8048 Enahoro, Ituah

8. 8032 Hutterer, Dennis

9. 8012 Obst, Florian

10. 7547 Bollinger, Marvin

TEAM-App für Smartphones