Andreas Bechmann (2.v.r.) im 400-Meter-Lauf auf dem Weg zur neuen Bestleistung. Ganz rechts zu sehen ist der Drittplatzierte des ersten Tages Scott Filip, ganz links der Zweitplatzierte Steven Bastian und daneben Felix Wolter (Foto: zehnkampfteam.de).

Thorpe Cup

Bechmann und USA mit Halbzeitführung

Zur Halbzeit des 26. Thorpe Cup liegt Andreas Bechmann mit ausgezeichneten 4394 Punkten vor den beiden US-Amerikanern Steven Bastian (4270 Punkte) und Scott Filip (4106 Punkte) in Führung. In der Teamwertung sind die US-Boys dagegen vorn (20291 zu 19899 Punkten).

10,73 Sekunden über 100 Meter waren für Andreas Bechmann ein Auftakt nach Maß. Und dieser Bestleistung ließ der 19-Jährige bei besten Bedingungen in Bernhausen mit 7,58 Meter im Weitsprung eine weitere folgen. Nachdem er auch mit der Kugel (14,28 Meter) und im Hochsprung (2,06 Meter) nah an seinen Bestleistungen war, stellte über 400 Meter in 47,93 Sekunden eine weitere Bestleistung auf. All diese Leistungen addierten sich zu hervorragenden 4394 Punkten und zur Führung nach Tag 1. Hinter dem Frankfurter rangieren direkt vier Amerikaner, von den sich die beiden 8000-Punkte-Athleten Steven Bastian (u.a. bester Weitspringer des Tages mit 7,60 Meter) und Scott Filip auf den Plätzen 2 und 3 noch Hoffnungen auf den morgigen Einzelsieg machen. Klar, dass die US-Amerikaner mit diesem starken Halbzeitergebnis in der Teamwertung mit 20291 Punkten vor dem deutschen Team (19899 Punkten) führen.

Zweitbester Deutscher ist Florian Obst mit 3994 Punkten, der gemeinsam mit Jack Flood (USA) auf Rang 5 platziert ist. Der Ulmer zeigte sich gegenüber den Deutschen Meisterschaften vor drei Wochen stark verbessert und konnte u. a. als bester Kugelstoßer (14,94 Meter) und auch im 100-Meter-Sprint (10,94 Sekunden) überzeugen. Gut unterwegs sind auch die beiden Thorpe-Cup-Neulinge Felix Wolter (Platz 8 mit 3936 Punkten) und Jannis Wolff (Platz 10 mit 3790 Punkte), die den Teamkapitän Felix Hepperle auf Platz 9 (3830 Punkte) einrahmen. Komplettiert wird das deutsche Ergebnis durch Fynn Zenker auf Rang 11 (3738 Punkte) und Tom-Lucas Greiner auf Rang 12 (3689 Punkte). Der Kampf und die fünf Wertungsplätze im deutschen Team wird morgen so noch spannend werden – ebenso wie der Kampf um den Thorpe-Cup-Sieg, der bei knapp 400 Punkten Abstand zu den US-Amerikanern noch möglich ist.

Alle Ergebnisse aus Bernhausen

Top Ten 2019

1. 8691 Kaul, Niklas

2. 8444 Kazmirek, Kai

3. 8209 Nowak, Tim

4. 8132 Bechmann, Andreas

5. 8128 Eitel, Manuel

6. 8060 Brugger, Mathias

7. 7964 Vollmer, Maximilian

8. 7834 Ruhrmann, Jan

9. 7653 Hutterer, Dennis

10. 7642 Obst, Florian

TEAM-App für Smartphones