Arthur Abele gewinnt das Meeting in Ratingen zum dritten Mal und setzt sich an die Spitze der deutschen Bestenliste (Foto: Kenny Beele • spofo.de)

Mehrkampf-Meeting Ratingen

Abele gewinnnt mit 8481 Punkte vor Neu-Achttausender Eitel

Arthur Abele (SSV Ulm) gewinnt bei seinem Comeback das Ratinger Stadtwerke Mehrkampf-Meeting 2018 mit hervorragenden 8481 Punkte vor seinem Vereinskamerad Manuel Eitel, der mit 8121 Punkte seinen ersten Achttausender erzielt und einen Punkt vor dem Schweden Marcus Nilsson (Bestleistung: 8120 Punkte) landet.

„In Ratingen ist eine so unfassbare geile Athmosphäre – deswegen bin ich auch so gut hier. Ich bin überglücklich über das Ergebnis! Vielen Dank an meine Familie, das Physioteam und meinen Coach,“ fasste der Ratingen-Sieger von 2007, 2016 und jetzt 2018 den Wettkampf kurz zusammen. Jetzt gilt es, sich auf die EM in Berlin vorzubereiten, wo er als Jahresbester gemeinsam mit Kai Kazmirek, der nach dem Kugelstoßen den Zehnkampf beenden musste, und Mathias Brugger die deutschen Farben vertreten wird. Am Dienstag wird der DLV die EM-Mannschaft dann nominieren und spätestens am Mittwoch bekanntgeben.

Und auch hinter den ersten Dreien purzelten nur so die Bestleistungen: Tim Nowak (8057 Punkte), Ituah Enahoru (8048 Punkte) und Florian Obst (8012 Punkten) erzielten nicht nur neue Bestleistungen, sondern alle drei Athleten auch ihre zweiten Achttausender. Gemeinsam mit Felix Hepperle (7536 Punkte; Platz 8) sowie Luca Dieckmann (Bestleistung: 7496 Punkte) und Niklas Ransiek (Bestleistung: 7446 Punkte) sollten sie ein leistungsstarkes Thorpe-Cup-Team bilden, das Ende Juli die Trophäe gegen die US-Amerikaner verteidigen soll. Auch hier wird der DLV gemeinsam mit dem Zehnkampf-Team die Mannschaft offiziell bekanntgeben.

 

Top Ten 2018

1. 8481 Abele, Arthur

2. 8329 Kazmirek, Kai

3. 8304 Brugger, Mathias

4. 8205 Kaul, Niklas

5. 8121 Eitel, Manuel

6. 8057 Nowak, Tim

7. 8048 Enahoro, Ituah

8. 8032 Hutterer, Dennis

9. 8012 Obst, Florian

10. 7547 Bollinger, Marvin

TEAM-App für Smartphones